Versöhnung im Neubau

Keine Träne nässt mein Aug.
Neugier treibt mein Hirn jetzt an.
.Steh ich doch in Nährstands Bann.
Jemand mischt die Versöhnungsapostel.
Beiseite, hie steht kein Gauck.
Hie steh nur Ich.
Vor rosa Heim Ruine halb.
Das aktuelle Polen seh ich doch:
Fische fangen wir fangen Fisch.
Der Pole fängt den Fisch und isst ihn zum Abend.
Der Deutsche zahlt den Angelplatz und geht leer aus.
Der Pole hungert der Deutsche ist Tourist.
Das kann ja noch heiter werden.

Mennos Nieten

Ja, ihr alten Mennoniten, schwarzgewandet.
Sauft nur recht im Strandlokal.
Derweil Oma, schwarzgewandet, passet auf die Kinderschar
Ostseewellen trecken an den Strand.

Einst verteilt er die Klaviere
Hübsch in Reihen, drei zu drei
An der Töchter Kavaliere
Jede zieht im Reichtum um.

Pyramideneichen, Hainbuchenrondell,
Blutbuche, entblößt von Haus und Hof
Das Grauen, quasi unsichtbar
Ihr Arschlöcher, ihr polnischen Nichtsnutze!
Ihr erkennt ja gar nichts.

Der Nachgeborene, der Nichtermordete,
Der Neugekommene, der Vortäuschler
Tritt hier als Pole auf
Entbehrt der mennonitischen Substanz, juchhuh!
Verbissen zahlt der Mennonit
Zahlt im Mimikry selbdritt
Rettet seine Seele auf katholisch
Ja, im Verein, im Verein mit dem Nazi Vulgaris
Im Heimatkreis, im Heimatkreis.

Oh, wir erfolgreichen Kinder
Wir treiben das Expulsionsgeschäft
Gottseidank kuckt keiner, keiner ruft an.
Es wird nicht gesprochen, still gehasst.

Das Eis in der Waffel goofy, nein gofry genannt.
Ökoexpertowski spricht zu mir.
Er hat nicht das mennonitische Anstandsschwarz
Nein, er fährt einen Mittelklassewagen
Er (Sie Es) verteilt knapp und klar
Gereizt bis aufs Blut
Nur eine einzige brennende Zigarette
In Großaufnahme auf dem Leichenhaufen.

Mit Günther auf der Nehrung.

Ich hoffe, dass seine Fußsohlen berührt sind
Und meine Hoffnung wird erfüllt von Gott.

Die Kormorane Walt Disney hier
Der heiße Sand versöhnt vor Gott.

Der Mennonit Vergangenheit ganz futsch
Im verlotterten Friedhof versenkt bei Gott.

Der Russe wieder mal nah
Vorn und dahinten ja schwerelos
Und wir entrückt frei.
Ostseewellen trecken an den Strand.

Und dies findest Du nicht an der
Deutschen Nordsee
Aber unser polnisches Kind lernt, lernt, lernt
Und nimmt mein Strandleben in sein Repertoire
Ich täusche mich, impertinent versucht es sich
An unserer Kulturtechnik. Akkulturation.

Delia Güssefeld Juli 2004
zurück